Nordkurier.de

Angeklagter lässt Verhandlung platzen

Neustrelitz.Die Verhandlung war zu Ende, noch bevor sie begann: Vergebens warteten die Vertreter des Amtsgerichts und die geladenen Zeugen auf einen 26-jährigen Angeklagten aus Neustrelitz. Ihm wird vorgeworfen, imJuli 2012 insgesamt vierEinbruchsdiebstähle in die Kindertagesstätte „An den Wällen“, die Regionale Schule mit Grundschule, dieFirma MaxiCare Krankenpflege GmbH in Wesenberg sowie in die Firma Holzhof
in Altstrelitz begangen zuhaben. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich aufinsgesamt 7500 Euro, zusätzlich wurden mehr als 1500 Euro entwendet.
Am Tag vor dem geplanten Gerichtstermin hatte dermehrfach einschlägig vorbestrafte Angeklagte amTelefon gegenüber seinem Verteidiger behauptet, keineVorladung zur Hauptverhandlung bekommen zu haben. Aus den Akten war aber ersichtlich, dass entsprechend der Zustellungsurkunde bereits am 26. März die Vorladung zum Termin an ihn gegangen ist. AmVerhandlungstag ging derAngeklagte nicht ans Telefon. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.goe

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×