Nordkurier.de

Autorin liest aus ihren Erinnerungen

Userin.Die Radiojournalistin und Moderatorin Marion Brasch ist am Sonnabend, dem 13. April um 19 Uhr zu Gast bei Dagmar Wenndorff im Useriner Stallsalon. Sie stellt ihr Buch „Ab jetzt ist Ruhe – Roman einer fabelhaften Familie“ vor.
Marion Brasch ist die letzte Überlebende einer berühmten Künstler- und Schriftstellerfamilie und hat ein sehr persönliches Erinnerungsbuch geschrieben. Die jüdischen Eltern, die sich im Exil in London kennen lernten, gründeten die Existenz ihrer jungen Familie in Ostberlin. Dort wollte der Vater nach dem Krieg seine Ideale als Politiker verwirklichen. Die drei Söhne – zwei davon wurden Schrifsteller, der mittlere Schauspieler – revoltierten gegen die Autorität der Vätergeneration und scheiterten an der Wirklichkeit, während die kleine Schwester Versöhnung und Ausgleich suchte und oft genug damit an Grenzen stieß, auch an die eigenen. Neben einem Rückblick auf die Geschichte erzählt Marion Brasch gleichzeitig über ihr eigenes Leben in einem Land, das es heute nicht mehr gibt. Karten gibt es unter Telefonnummer 03981200949.nk

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×