Nordkurier.de

Baurecht ist jetzt absehbar

Auf dem Krankenhausgelände können bald die Bagger den ersten Bodenaushub machen. Nur die Stadtvertretung muss noch ihr Votum abgeben.

Neustrelitz.Es sieht nicht nach Gegenwind aus: Auf dem alten Krankenhausgelände können wohl in absehbarer Zeit Bauarbeiten beginnen. Über die notwendigen planerischen Grundlagen für eine Baufreiheit werden am 13. Juni die Stadtvertreter befinden. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Bau gab in dieser Woche schon grünes Licht. Grundstückseigentümerin ist die Neustrelitzer Wohnungsgesellschaft neuwo, die auf dem Gelände 24 Häuser vorgesehen hat. Sie sollen als Gartenstadt etabliert werden. Die denkmalgeschützten Gebäude, allen voran das Carolinenstift als früheres Krankenhaushauptgebäude, sollen saniert werden. Das Gelände soll zuerst erschlossen werden.mn

Kontakt zur Autorin
m.steffen@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×