Nordkurier.de

Chorona bringt Schwung in den Chorwettbewerb

VonSusanne Schulz

Mit einem 3. Preis kehrt
das Neustrelitzer Vokal- ensemble vom Greifswalder Landestreffen zurück.

Neustrelitz.„Euch würde ich am ehesten für ein Konzert engagieren“ – dieses Kompliment des jüngstenJurymitglieds war so manche Sängerin des Neustrelitzer Ensembles Chorona der schönste Lohn für den Auftritt beim Landeschorwettbewerb in Greifswald. Ob ihr Stil bei den Wertungsrichtern besonders gut ankäme, war keineswegs sicher, wie Gründungsmitglied Cornelia Schröder: „Andere Chöre traten ganz klassisch mit Notenmappe auf. Wir haben zum ersten Mal durchweg auswendig gesungen und auch immer mal eine kleine Performance aufgeführt“, erzählt die Neustrelitzerin.
Von einem schwungvollen „Tohuwabohu“ bis zum stimmungsvollen „Lullaby of Broadway“ (Broadway-Schlaflied) schlug das Chorona-Repertoireeinen musikalischen Bogen vom jiddischen Volkslied über Vokalmusik der Renaissance und des Barock bis in die Moderne.Für die 20 Minuten lange Vorstellung gab es nicht nur Punkte – nämlich 20,3, die das Prädikat „Mit gutem Erfolg teilgenommen“ und einen dritten Platz bedeuteten –, sondern auch ein Wertungsgespräch. An der Intonation und dem Halten der Töne könnten sie noch arbeiten, wurde den Sängerinnen empfohlen.
Zum ersten Mal hatte das von der Neuhofer Musikerin Doreen Rother geleitete Ensemble sich an dem Wettbewerb beteiligt, der nur alle vierJahre stattfindet. „Wir haben das mal getestet, und es war eine tolle Erfahrung“, erzählt Cornelia Schröder – zumal es an Publikum nicht fehlte bei den öffentlichen Auftritte.
Dreizehn Chöre nahmen am Landeswettbewerb teil; weitere sechs waren zumLandeschortreffen ohne Wettbewerbsteilnahme nach Greifswald gereist. So erlebte die Hansestadt insgesamt 590 Sängerinnen und Sänger. Zum Bundeswettbewerb delegiert wurden der Kinder- und Spatzenchor des Schweriner Musikgymnasiums „Johann Wolfgang von Goethe“.

Kontakt zur Autorin
susanne.schulz@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×