Nordkurier.de

Diebe nieten Blitzer um

Der Starkasten an der Woldegker Chaussee
in Neustrelitz ist vorerst außer Gefecht gesetzt. Er wurde gestohlen – und das offenbar aus gutem Grund.

Neustrelitz.Die einen werden sich ins Fäustchen lachen, die anderen vermelden eine Straftat: Der Blitzer an der Woldegker Chaussee am Neustrelitzer Stadtrand ist verschwunden. Wie eine Sprecherin der Polizeiinspektion Neubrandenburg bestätigte, habe gestern morgen gegen vier Uhr eine Anruferin bei der Polizei zunächst einen brennenden Transporter an der Woldegker Chaussee gemeldet. Vor Ort stellten die eingesetzten Beamten fest, dass der Blitzer mit dem Fahrzeug umgefahren wurde. Anschließend sei das Kameragehäuse abgetrennt und gestohlen worden. Pikant an der Sache: der vor Ort aufgefundene Transporter war in der Nacht vom 30. Mai zum 31.Mai vom Bahnbetriebsgelände der Deutschen Bahn gestohlen worden (der Nordkurier berichtete). Die Umstände der Tat lassen darauf schließen, dass der Blitzer aufgrund einer überhöhten Geschwindigkeit des Transporters ausgelöst hat und die Diebe durch das Stehlen des Kameragehäuses eine Identifizierung ihrer Person verhindern wollten. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 0395 5582 2224.mn

Kontakt zur Autorin
m.steffen@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×