Nordkurier.de

Glocke läutet bald wieder

Der Glockenstuhl in Cantnitz wird in diesen Tagen ab- und ab der kommenden Woche wieder aufgebaut. [KT_CREDIT] FOTO: Horst van der Meer
Der Glockenstuhl in Cantnitz wird in diesen Tagen ab- und ab der kommenden Woche wieder aufgebaut. [KT_CREDIT] FOTO: Horst van der Meer

Cantnitz.Glocken läuten in Cantnitz seit einem halben Jahr nicht mehr. Schon bald aber sollen Kirchgänger zu Gottesdiensten, Hochzeiten und anderen Anlässen wieder mit kräftigem Geläut in das örtliche Gotteshaus gerufen werden. Der marode Glockenstuhl wird entfernt und durch einen neuen ersetzt, die Glocke wird restauriert.
Gestern begannen Mitarbeiter der Neustrelitzer Firma Neuhaus mit dem Abbau des Holzgestells. In der kommenden Woche beginnt der Wiederaufbau, teilte Pastor Siegfried Wulf mit. „Bis zum 14. Juni muss alles fertig sein, dann ist eine Hochzeit.“ Etwa 7000 Euro kostet das Projekt – eine Summe, die die Kirchgemeinde nicht aus eigenen Kräften aufbringen kann.
Darum ist Einwohner Horst van der Meer zu einer Spendensammlung aufgebrochen, hat an Türen geklingelt und 2000 Euro zusammengetragen. Der Pastor ist dankbar für die Hilfsbereitschaft der Cantnitzer.
Weitere 3000 Euro wurden durch Sammlungen in der Kirchgemeinde und aus Finanzen der Kirche aufgebracht. Dennoch fehlen 2000 Euro. Es wird weitere Kollekten geben.sb

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×