Nordkurier.de

Rollerfahrten im Stehen

Stehend durch die Gegend rollen – das geht. Kordula Schröder, Christian Bermes und Frank Baugatz (von links) bieten in Feldberg geführte Segway-Touren an. [KT_CREDIT] FOTO: Susanne Böhm
Stehend durch die Gegend rollen – das geht. Kordula Schröder, Christian Bermes und Frank Baugatz (von links) bieten in Feldberg geführte Segway-Touren an. [KT_CREDIT] FOTO: Susanne Böhm

Feldberg.Stehend durch die Gegend rollen: Das geht in der Feldberger Seenlandschaft. Kordula Schröder, Christian Bermes und Frank Baugatz haben einen Segway-Verleih eröffnet. Sie sind die ersten Unternehmer in Mecklenburg-Strelitz, die geführte Touren mit den Elektro-Rollern anbieten. Den Lenker im Griff, das Trittbrett unter den Füßen, können Ausflügler mit bis zu 20 Kilometern pro Stunde um den Haussee, den Schmalen Luzin oder durch Feldberg kurven. Gelenkt wird durch Gewichtsverlagerung. Sensoren lassen den Segway in die Richtung fahren, in die sich der Fahrer neigt – vorwärts, rückwärts, um die Kurve. Anfänger bekommen einen Einführungskurs. Jede Gruppe wird von einem Führer geleitet. Die Touren können mit Kaffeepausen, Fotostopps oder Etappen in Kanus kombiniert werden. Voraussetzung sind ein Mindestalter von 15 Jahren und ein Mofa-Führerschein. Kontakt: 01756884758.sb

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×