Nordkurier.de

Verein Kulturgut auf Spurensuche

Neustrelitz.Der Verein Kulturgut Mecklenburg-Strelitz bereitet seinen ersten großen Auftritt vor. Für diesen Sonnabend, dem 15. Juni, wird zu einem regionalgeschichtlichen Forum eingeladen. Dabei wird es um das Mecklenburg-Strelitzer Wirtschaftsgeschehen gestern und heute gehen.
Vorträge gelten unter anderem der Landwirtschaft und der Geschichte der Sparkasse. Zudem geht um Schifffahrt und Schiffbau und um die Historie der Eisenbahnen. Beleuchtet wird auch das Thema Tourismus. Beginn ist um 10 Uhr in der Musikschule in der Glambecker Straße. Teilnehmer für das Forum sind willkommen. Anmeldungen werden unter der Nummer 03981 288828 oder per Post über das Steuerbüro Spanka, Markt 9, 17235 Neustrelitz (e-mail:kanzlei@steuerbuero-spanka.de) entgegengenommen.
Der Kulturgut-Verein wurde im Mai 2011 gegründet. Er arbeitet mit der Stiftung Kulturgut Mecklenburg-Strelitz zusammen, teilte der Vorsitzende Rajko Lippert mit.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×