Nordkurier.de

Watussi-Rind in der Manege

Tierlehrer Sascha Sperlich mit den Watussi-Rindern Chiara (links) und Gaetano  FOTO: Franziska Gerhardt
Tierlehrer Sascha Sperlich mit den Watussi-Rindern Chiara (links) und Gaetano FOTO: Franziska Gerhardt

Granzow.Chiara schüttelt ihr mächtiges Haupt mit den überdimensionalen Hörnern.„Komm her, komm“, lockt Sascha Sperlich das Watussi-Rind. Langsam folgt Chiara und stellt sich dorthin, wo der Tierlehrer es möchte. Bulle Gaetano hat bereits gehorcht. „Sie ist viel schwieriger, das ist eben eine Frau“, erklärt Sascha Sperlich und lacht. Der Tierlehrer ist Mitglied des Circus‘ Malford, der zurzeit im Ferienpark Granzow gastiert. Seine Eltern Margot und Georg sind die Chefs des Unternehmens, seine Frau Sherley Ortmann moderiert die Show. Am Pfingstwochenende wird es drei Vorstellungen geben. Die Zirkusleute laden am Sonnabend und am Sonntag um 16 Uhr, am Montag um 14 Uhr in die Manege. Angereist sind die 20 Zirkusleute in Granzow bereits am Montag. „Es dauert etwa einen Tag, bis das Zelt aufgebaut ist und alles steht“, erklärt Sherley Ortmann. Beim Aufbau würden alle mit anfassen.fg

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×