Nordkurier.de

Beim nächsten Mal klappt’s auch mit der Stimmung

Klaus Balleyer füllt frischen Honig ab.  Jeder Besucher durfte sich ein Gläschen gratis mitnehmen.
Klaus Balleyer füllt frischen Honig ab. Jeder Besucher durfte sich ein Gläschen gratis mitnehmen.

Löcknitz.Schade! Obwohl alles so gut durchdacht und organisert war beim Tag der offenen Burg und Bienenfest in Löcknitz: Stimmung wollte nicht so recht aufkommen.
Die Naturranger der Sielmann-Stiftung hatten sich zum Bienenfest eine Menge einfallen lassen. Imker Klaus Balleyer brachte seine Honigschleuder mit und verkaufte den frischen Honig. Ein kleines Gläschen konnte sich jeder mitnehmen. Gratis. Parallel zu den Führungen durch die Burg erzählte Naturranger Dieter Lückert Wissenswertes über die Bienen und ihre Verwandten.
Zwischendurch tanzte die Tanzgruppe der Europaschule Deutsch-Polnisches Gymnasium. Außerdem trieb sich ein zaubernder Clown auf dem Burgturmhof herum. Auch der Eisverkäufer hatte schön zu tun: Er brachte jede Menge Eis und Eisgetränke unter die Leute.
„Wenn auch heute unsere Erwartungen nicht ganz erfüllt wurden, so wollen wir den Tag der offenen Burg doch zur Tradition werden lassen und blicken positiv in die Zukunft“, sagte Monika Duhse, die Vorsitzende des Heimat- und Burgvereins in Löcknitz.chg

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×