Nordkurier.de

Die Caselower freuen sich schon auf ihren Storch

Es wird Zeit für die Mitglieder des Storchenhofes Papendorf. Die ersten Störche wurden in der Region gesichtet. Gestern beispielsweise hat sich ein Rotschnabel auf dem Nest niedergelassen, das auf dem Grundstück von Günter Pellatz in der Anklamer Straße in Pasewalk steht.
Seit einigen Tagen ist das Nest in der Gemeinde Glasow belegt. Hier hat Adebar schon mit dem Nestbau begonnen. Jens Krüger, Vorsitzender des Vereins Storchenhof Papendorf, hat mit Hilfe von Kai Schulz (links) von der Brüssower Firma Natur- und Baumservice Stoebel ein Nest auf einem Stahlmast in Caselow aufgebaut. Weniger Glück hatten dagegen die Storchenfreunde in Wilsickow. Dort wurde ein Nest auf einer abgestorbenen Pappel installiert. Diese ist jedoch am Dienstagabend umgebrochen (rechts). Für Ersatz müsste hier nun schnell ein Betonmast her. Ein Nest in der Nähe wird nicht angenommen.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×