Nordkurier.de

Junge Leute nehmen sich Zeit für die Zeit

Das ist Theater: Deutsche und polnische Jugendliche trafen sich auf dem Kulturgut Bröllin zu einem Workshop rund um die Zeit.  Foto: Peter Porwitzki
Das ist Theater: Deutsche und polnische Jugendliche trafen sich auf dem Kulturgut Bröllin zu einem Workshop rund um die Zeit. Foto: Peter Porwitzki

VonPeter Porwitzki

Deutsche und polnische Jugendliche treffen sich auf dem Kulturgut Bröllin. Es geht um das Thema Zeit. Theaterszenen entstehen.

Bröllin.Noch am frühen Abend sitzen die Jugendlichen am Feuer beieinander und tauschen sich aus. In Bröllin ist der Frühling eingekehrt und mit ihm, wie in
jedem Jahr, die ersten Jugendgruppen aus unterschiedlichen Ländern: Jugendliche aus Gryfino und Uecker-Randow im Alter von 13 bis 19Jahren trafen sich zu einem Theaterworkshop zum Thema: Meine Zeit. Es ging ihnen dabei um Umbrüche, Veränderungen und um die Lebenszeit allgemein, die sie entweder auf der polnischen oder auf der deutschen Seite Europas verbringen.
Recht früh war das Eis zwischen den Jugendlichen gebrochen. Es wurde sich fast nur noch auf Englisch unterhalten. Das Herkunftsland war nebensächlich geworden. Das gemeinschaftliche Improvisieren in kleinen Gruppen geriet in den Mittelpunkt. Die Workshopleiterinnen Christine Lauenstein und Eliza Holubowska haben jahrelange Theatererfahrungen und gaben immer wieder gern Hinweise und Ratschläge, wie man die Assoziationen letztlich auch in Szene setzen kann. Bei frühlingshaftem Sonnenschein verließen die Jugendlichen den Proberaum und suchten auf dem Schlossgut nach geeigneten Schauplätzen, um die gemeinsam erarbeiteten Szenen vorzuführen. Und der Hof bot allerlei Kulissen und Gegenstände, die sie nutzen konnten. Es ging um Themen wie Antrieb, Lernen, Motivation. Aber auch ums Nichts-Tun und um Ruhe. Gelassen, aber mit sichtlich viel Stolz präsentierten sie ihre Stücke den Gästen. Einige der Jugendlichen waren bereits schon einmal in Bröllin, einige wiederum zum ersten Mal hier. Sie haben gemeinsam geschauspielert, geprobt, sich ausgetauscht, Grenzen überwunden – und ihre Lebenszeit kreiert.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×