Nordkurier.de

Jungzüchter können ihr Geflügel auch lecker kochen

VonFred Lucius

Eigentlich beschäftigen
sie sich mit der Aufzucht
von Hühnern, Enten oder Tauben. Die jungen Züchter des Strasburger Vereins Geflügelfreund wissen aber auch anderes mit ihren Tieren anzustellen.
Daher wollen sie jetzt ein Kochbuch herausgeben.

Uecker-Randow.Da läuft einem schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen: Hähnchenbrust in Honig, Gegrillte Täubchen nach tschechischer Art, Fasan vom Grillspieß mit Bratäpfeln, Pommersche Gänsekeule, Geflügelsülze. Alles Rezepte, die die jungen Züchter des Strasburger Rassegeflügelzuchtvereins Geflügelfreund mit ihrer Jugendwartin Anita Rahden zusammengetragen haben. Die Idee zur Sammlung der Kochanleitungen für Geflügelgerichte entstand anlässlich der Ausstellung des Vereins im Februar. 20 Rezepte hatten die Jungzüchter seinerzeit unter dem Motto „Leckere Rezepte für Geflügelfreunde“ auf einer Blattsammlung aufgelistet.
Bürgermeister Norbert Raulin fand die Idee toll und unterstützte das Projekt mit einer privaten Spende. Gleichzeitig empfahl er der Gruppe von Anita Rahden, weitere Rezepte zu sammeln und mit diesen ein Buch herauszugeben. Dafür bot er seine Unterstützung an. „Die Kinder- und Jugendarbeit, die hier im Verein geleistet wird, ist toll“, so Raulin. Die Gestaltung und den Druck des Buches will der Bürgermeister über private Spenden ermöglichen, für die er bei Unternehmen „Klinken putzt“.
Anita Rahden konnte ihm jetzt insgesamt 70 Rezepte übergeben. „Diese kommen von den Kindern und Jugendlichen und ihren Familien. Aber auch von Bekannten. Auch im Internet wurde recherchiert“, erzählt die Jugendwartin. Gleichzeitig hofft sie, dass das Buch spätestens Anfang kommenden Jahres fertig ist. Im Februar 2014 nämlich feiert der Strasburger Verein sein 125-jähriges Bestehen. „Zur Ausstellung dann wollen wir das Buch verkaufen“, sagt Anita Rahden. Erhältlich sein soll es außerdem im Buchhaus sowie in der Tourismusinformation der Stadt. Mit dem Erlös soll die weitere Jugendarbeit in dem Verein unterstützt werden. Vorgesehen ist unter anderem der gemeinsame Besuch auf einem Geflügelhof.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×