Nordkurier.de

Pasewalk: Auch ohne Sommer-Tour gibt’s Musik

Das lange Hin und Her um das Abendprogramm zur Leistungsschau hat ein Ende. Auch wenn die „Sommertour“ in diesem Jahr keine Station in Pasewalk macht, die Besucher der Schau dürfen sich trotzdem auf eine tolle Party am 7. September auf der Pasewalker Festwiese freuen. Die Stadt hat in Abstimmung mit den anderen Organisatoren der Messe die Pop-Band „Marquess“ engagiert, sagte Bürgermeister Rainer Dambach (parteilos). Die Band aus Hannover will mit ihren spanischsprachigen Songs Sommerflair verbreiten.

Eine Nachfrage bei den Zuständigen der Stadt, die an der Organisation der Vorpommern-Messe mitarbeiten, ergab, dass Pasewalk für diesen Abend 10 000 Euro ausgibt. Den Rest der Kosten teilen sich der Verein Leistungsschau und der Gastronom, der an diesem Abend die Versorgung übernimmt. Mit dieser Variante scheint endlich eine Lösung gefunden worden zu sein. Vor Wochen hatte sich nämlich herausgestellt, dass die „Sommertour“ in diesem Jahr keine Station in Pasewalk macht. Mit den Vorschlägen, die die Verwaltung unterbreitet hatte (u.a. Petra Zieger) waren die Stadtvertreter nicht einverstanden.

Die Messe, die 22. In der Geschichte, ist in diesem Jahr erstmals nicht nur auf die
Uecker-Randow-Region ausgerichtet, sondern stellt sich als Messe für Vorpommern dar, möchte Unternehmen und Vereine über den Großkreis hinaus anziehen. Anmeldeschluss für Messeaussteller, die noch in die Broschüre aufgenommen werden wollen, war bereits der 31. Mai. Aber Firmen, die noch teilnehmen möchten, können sich melden, so die Pressestelle im Pasewalker Rathaus.ast

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×