Nordkurier.de

Pasewalk duster

Pasewalk.Am Freitag kam es, wie berichtet, um 12.21Uhr im Schalthaus der Stadtwerke Pasewalk zur
Auslösung des Leistungsschalters des 20-kV-Abgangs Kalandstraße in Richtung Innenstadt. Zeitgleich löste in der Station Rothenburger Weg der Leistungsschalter des Abgangs TIP in Richtung Gewerbegebiet Pasewalk-Ost aus. Vom Stromausfall betroffen waren 15 Transformatorenstationen – teilweise der Innenstadtbereich, Bereiche um die Torgelower Straße und das Gewerbegebiet Pasewalk-Ost. Nach erfolgter Störungseingrenzung konnten die betroffenen Abnehmer schrittweise wieder versorgt werden. Um 14.58 Uhr wurden die letzten betroffenen Abnehmer wieder zugeschaltet.
Auslöser für die Störung im Mittelspannungsbereich war ein Fehler in der Schaltanlage der Transformatorenstation Marktstraße. Infolge dieses Fehlers kam es zu einer weiteren Störung im nachgelagerten Mittelspannungsnetz. Die betroffene Transformatorenstation wurde zwischenzeitlich vom Netz getrennt. Die Ursachen der Störung der Transformatorenstation werden weiter untersucht.
Da es sich insgesamt um Schaltabläufe im vorgelagerten Mittelspannungsnetz handelt, können die Stadtwerke schädigende Rückwirkungen auf das Niederspannungsnetz fachlich ausschließen. Das bedeutet, dass Geräte im Haushalt von der Störung nicht geschädigt worden sind.rm

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×