Nordkurier.de

Wie lustig: Windelwringen mit Boddenwasser

Bereits bei der Ankunft stellten die Tänzer fest, wie toll die Unterkunft gelegen ist, mit eigenem Strandzugang.  FOTO: a. witt
Bereits bei der Ankunft stellten die Tänzer fest, wie toll die Unterkunft gelegen ist, mit eigenem Strandzugang. FOTO: a. witt

Pasewalk/Lubmin.22 Kinder und Jugendlichen des Tanzclubs Pasewalk-Strasburg haben eine schöne Vereinsfreizeit verbracht. Mit ihren vier ehrenamtlichen Betreuern ging es auf die Reise nach Lubmin ins Sport und Jugendhotel Schawi.Schon bei der Ankunft waren die Tänzer positiv überrascht: die Unterkunft hat einen eigenen Strandzugang, nur 100 Meter entfernt. Die jungen Tänzer unternahmen eine Nachtwanderung mit Madam Pirat, einer Piratenbraut. Die Strasburger konnten sich sogar standesgemäß von ihr verabschieden: mit ihrem Vereinstanz „Fluch der Karibik“. Und dann, nach dem Training, startete ein lustiger Wettstreit: Es galt beispielsweise, die Gäste des Seebades zum Polka tanzen zu animieren. Oder mit Marshmallows im Mund Wörter zu sprechen, die die anderen aus dem Team erraten mussten. Oder beim Windelwringen mit Boddenwasser einen hohen Wasserstand zu erreichen. Am Abend, nach Lagerfeuer und Grillen, hatte die Turniergruppe für ihre kleinen Mitstreiter eine Koch-Tanzshow auf Lager.
„Für das gesponserte Geld von Eckhard Beltz ist der Verein sehr dankbar. Ohne solche Gelder wären diese Ausflüge nicht möglich“, so der Tanzclub.aw

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×