Nordkurier.de

Zweimal werden wir noch wach – dann ist Kindertag

Die Bauarbeiter erledigen nur noch die Restarbeiten. Am Sonnabend wird in Rossow mit einem großen Fest Einweihung gefeiert.  FOTO: Anett Seidel
Die Bauarbeiter erledigen nur noch die Restarbeiten. Am Sonnabend wird in Rossow mit einem großen Fest Einweihung gefeiert. FOTO: Anett Seidel

Rossow/Friedland.Die Kinder zählen schon die Nächte, wie oft sie noch schlafen müssen, bis ihr Ehrentag ist. Rund um Neubrandenburg wird in vielen Orten mit den Kindern gefeiert.

Rossower weihen
Gemeindehaus ein
Der Ärger um das Gutshaus gehört der Vergangenheit an. Jetzt wird in Rossow gefeiert. Am 1. Juni gibt es in dem Dorf (Gemeinde Staven) nicht nur für die Kinder einen Grund zum Feiern, sondern für Groß und Klein. Mit einem Gottesdienst vor dem neuen Gemeindehaus wird das neue Gebäude eingeweiht (13 Uhr). Mit Festreden von Bürgermeister und Landrat wird ein weiterer feierlicher Akt vollzogen, bevor um 15 Uhr das Kindertagsfest steigt. Die Jungen und Mädchen dürfen sich auf Mal- und Bastelstraße, Hüpfburg, Feuerwehr und Kinderschminken freuen. Zum gemeinsamen Fußballgucken des DFB-Pokalspiels auf Leinwand wird ab 19.30 Uhr eingeladen. Bereits ab 20 Uhr spielt die Gruppe „Live-Zeit“ im Festzelt auf. Gäste dürfen sich auf Zaubershow und Feuerwerk freuen. An der Straße von Rossow in Richtung Ganzkow ist ein Parkplatz eingerichtet.

Schießkino auf dem
Chemnitzer Erdbeerhof
Die Gemeinde Blankenhof lädt am Kindertag zu einer großen Kindertagsfeier auf den Erdbeerhof nach Chemnitz direkt an der B 104 ein. Zwischen 10 und 16 Uhr gibt es Spiel und Spaß mit Schießkino, Pony reiten, Kremserfahrt, Dosenwerfen, Motorrädershow und Malstraße. Der große Naturspielplatz kann von den Knirpsen erobert werden. Um 11 und 13 Uhr wird zu einer Schatzsuche eingeladen.
Rogaer Schaukel
hoffentlich erneuert
Eine kleine Katastrophe vor dem Kindertag konnte möglicherweise noch schnell verhindert werden. Die Gemeinde Datzetal lädt in diesem Jahr die Jungen und Mädchen nach Roga ein, dort war jedoch gerade die Schaukel zusammen gebrochen. In aller Eile musste eine neue her. Bürgermeister und Amt haben dafür gesorgt und hoffen nun, dass die Schaukel pünktlich zum Ehrentag der Knirpse steht. Die sind am Sonnabend von 13.30 bis 17 Uhr auf dem Spielplatz willkommen, wenn Ponyreiten, Strohhüpfburg und Tierschau anstehen.

Kinder auf Dewitzer Anger willkommen geheißen
Die Dewitzer Kinder feiern ihren Ehrentag auf dem Dorfanger von 15 bis 17 Uhr. Am Abend ist für die Erwachsenen Tanz.an

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×