Nordkurier.de

Nemo gratuliert zur Jugendweihe

Erik aus Ernstek in Niedersachsen war nach Prenzlau gereist, um seine Oma und seinen Opa zu besuchen. Die zeigten ihm die LAGA und stellten ihm Nemo und Fine vor. Seitdem ist Erik einer ihrer größten Fans.  Foto: Annemarie Plättner
Erik aus Ernstek in Niedersachsen war nach Prenzlau gereist, um seine Oma und seinen Opa zu besuchen. Die zeigten ihm die LAGA und stellten ihm Nemo und Fine vor. Seitdem ist Erik einer ihrer größten Fans. Foto: Annemarie Plättner

VonLeonie Mielke

Die Leseraktion „Fröhlichstes LAGA-Foto“ findet regen Zuspruch. Der für das Wochenende geplante Landesposaunentag verspricht erneut spannende Motive.

Prenzlau.Renate Besser aus Altenburg in Thüringen war seit zehn Jahren nicht mehr in der Uckermark. Nun gab es für sie aber einen wichtigen Grund für einen Ausflug in den Norden: die Landesgartenschau in Prenzlau. Begeistert schwärmt sie von der Farbenvielfalt und dem „Seifenblasenmann“, mit dessen Hilfe sie eine gewaltige Riesenseifenblase erzeugte, wie das Foto zeigt. Renate Bessers Fazit: „Prenzlau ist wunderschön geworden und die Promenade am Uckersee erinnert an meine geliebte Ostsee. Wer Prenzlau nicht besucht, verpasst was.“ Diese Begeisterung teilt Renate Besser mit vielen Ausflüglern. Der Uckermark Kurier rief daher alle Leser dazu auf, der Redaktion ihr schönstes Foto von der LAGA zu senden. Egal, ob fröhliche Gesichter, blühende Motive oder originelle Schnappschüsse. Inzwischen haben schon viele Hobbyfotografen ihre Fotos an den Uckermark Kurier gesandt und die Redaktion veröffentlicht regelmäßig eine Auswahl. Weitere Bilder sind willkommen. Die Fotos sollten als E-Mail-Anhang in jpg-Format und in hoher Auflösung an red-prenzlau@uckermarkkurier.de gesendet werden (maximal ein Foto je Leser). Außerdem benötigt die Redaktion für die Veröffentlichung der Bilder Angaben zum Fotografen. Wir freuen uns, wenn Sie noch eine kurze Anekdote oder Geschichte zu der Entstehung des Fotos oder dem Spaziergang auf der LAGA beilegen.
Das kommende Wochenende bietet erneut viele Gelegenheiten für einmalige Motive: Am Sonnabend beginnt um 10 Uhr der Landesposaunentag auf der LAGA. Hunderte von Musikern versammeln sich zwischen den Blumen und werden im Laufe des Tages zu verschiedenen Themen, wie „Wald“, „Wasser“ und „Kinder“ Musik machen. Außerdem läuft die Ausstellung „BlütenHäupter – von Wundern des Ausdrucks“ weiter und am Sonntag findet, wie gewohnt, die Andacht am See um 12 Uhr statt.

Kontakt zum Autor
l.mielke@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×