Nordkurier.de

Pünktliches Elchbaby

Liebevoll kümmert sich Elchmama Lucie um ihren ersten Nachwuchs. [KT_CREDIT] FOTO: Thomas Golz
Liebevoll kümmert sich Elchmama Lucie um ihren ersten Nachwuchs. [KT_CREDIT] FOTO: Thomas Golz

VonMonika Strehlow

Die Saison auf der Wildtierfarm von Thomas Golz hat begonnen. Erster Höhepunkt wird die Taufe von Jungtieren zur Landpartie am 8. Juni.

Kleptow.Pünktlich zu Saisonbeginn begrüßte die Elch & Rentierfarm Thomas Golz das erste Elchbaby. Elchkuh Lucie mit dem silbernen Fell ist zum ersten Mal Mama, schenkte einem Elchjungen das Leben. Der stakst schon hinter ihr her, um an die Milchquelle zu kommen. Nun erwartet Familie Golz stündlich Nachwuchs bei Lydia, die Zwillinge erwartet. Mit dem dritten Wurf ist die Elchdame schon eine erfahrene Mutter. Zur Brandenburger Landpartie, kündigt Farminhaber Thomas Golz an, soll am 8. Juni der Nachwuchs getauft werden. „Gern nehmen wir Vorschläge entgegen und suchen die schönsten Namen aus“, verweist er auf die Homepage. Bis zum 1. September sind auf der Farm in Kleptow Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr Besucher willkommen. Jeweils 10.30 und 14 Uhr gibt es Führungen durch das Gelände.
Höhepunkt der neuen Saison wird wieder der Landpartie-Tag von 10 bis 18 Uhr. Eine Führung mit hautnahem Kontakt zu den nordischen Tieren beginnt um 14 Uhr, um 15 Uhr die Elchtaufe. Als Besonderheit kündigt Golz Elcheis an. Aber auch Bison-Burger und -bratwurst sollen schmecken, versichert er. Acht erwachsene Elche leben zurzeit auf der Farm. Die Jungtiere sind die Exportschlager des Unternehmens. Die „Vorjährlinge“ etwa sind in die Schweiz verkauft worden. Auch anderswo in Europa wächst die Nachfrage nach Zuchttieren.
Darüber hinaus leben auf der Farm Wapitis und Bisons, Damwild und Mufflons, neuerdings auch Wildschweine. Auch dort tummelt sich der Nachwuchs, so dass sich ein Ausflug nach Kleptow allemal lohnt.

Kontakt zum Autor
m.strehlow@uckermarkkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×