Wer möchte mit auf die „Uckeralm“?

VonClaudia Marsal

Auf einer Wiese können Pferde grasen oder aber
DJs fette Mugge auflegen. Musiker Bernward Büker bevorzugt Letzteres.

Seelübbe.Als sich der Berliner Musiker Bernward Büker vor ein paar Jahren die
„Uckeralm“ zulegte, da suchte der Sänger schon auch Abstand vom Großstadttrubel. Die ruhigen Stunden dort mit Familie und Freunden möchte der Eventmanager nicht missen. Aber ab und an darf hier auch die Post abgehen, gibt er unumwunden zu. Traditionell sei der letzte Tag im April so ein Datum, an dem auf dem Grundstück im letzten Zipfel von Seelübbe die Electro-Fans auf ihre Kosten kommen, sagt er lachend. Dann sei „Maydance“ angesagt. Was einmal in großem Stil direkt am Uckersee als Techno-Veranstaltung seinen Anfang genommen hatte, findet hier nun seit einigen Jahren seine Fortsetzung. In etwas kleinerem Rahmen, aber immer noch mit Top-Besetzung. Maydance 2013, das soll die kultige Electro-Party in der Uckermark werden. Die Geschichte reicht mittlerweile 13 Jahre zurück. „In vergangenen Tagen waren bei uns schon DJ-Größen wie Dr. Motte und Marusha zu Gast“, bilanziert der Wahl-Uckermärker. Und ein mittlerweile total berühmter DJ aus der Region, der schon auf der ersten Maydance-Party auflegte, da war er noch in Prenzlau Schüler, der legt mittlerweile rund um den Globus auf: Tagträumer2, mit bürgerlichem Namen Robert Stolt, lässt es sich weiterhin nicht nehmen, bei Maydance auf der „Uckeralm“ aufzulegen. Auch in diesem Jahr! „Das wird eine tolle Party“, verspricht Bernward Büker: „Auf zwei Floors, ein Floor im ehemaligen Schweinestall und ein Floor Open Air.“ Tagträumer2 bringt einen berühmten DJ-Kollegen aus Italien mit, Vicky Montefusco.
Der Laden Bodycheck hat für die Leser der Prenzlauer Zeitung zehn Freitickets gespendet. Karten gibt es im Vorverkauf nur in dem Geschäft am Schafgrund. Die Ladeninhaber, so Büker, hätten erheblich mitgeholfen, dass Maydance auch in diesem Jahr wieder stattfinden kann. Bei Bodycheck geht übrigens an besagtem Dienstag ab 21 Uhr auch der Shuttle-Service in Richtung „Uckeralm“ und natürlich auch zurück, los, die ganze Nacht hindurch.
Die Karten gibt es Montag früh zu gewinnen. Wer Lust auf Party hat, der sollte Punkt 10 Uhr anrufen.Telefon: 03984 864712.

Mehr zu diesen Themen