Nordkurier.de

„Wir sind Feuer und Flamme“

Schwedt. Die 9. Inkontakt lockte Tausende Leute an. Mit Siegmund Bäsler, Cheforganisator und Präsident der Unternehmervereinigung Uckermark e.V., sprach Martin E. Kruppa.

Wie schätzen Sie den Erfolg der 9. Inkontakt ein?
Ich hatte schon viele Gespräche mit Ausstellern. Sie sagen: Es laufe super, mache Spaß und sie kommen im nächsten Jahr wieder! Wenn man von allen Seiten hört, dass wir den richtigen Mix aus Firmen, Vereinen und Kultur geschaffen haben, können wir davon ausgehen, auf dem richtigen Weg zu sein.

Wie sehen Sie die Entwicklung der Messe?
Die Inkontakt hat sich gut etabliert. Nachdem wir bei der Erstauflage noch knapp über 100 Aussteller waren, hat sich dieser Wert bald verdreifacht. Heute liegt er stabil bei rund 300 Ausstellern. Sie machen sich immer mehr Gedanken, wie sie ihr Unternehmen darstellen wollen. Schon im Vorfeld stellen sie uns immer häufiger genaue Ideen vor, welche Produkte ausgestellt werden. Damit können wir besser planen.

Was machen Sie, wenn Sie nicht die Inkontakt planen und durchführen?
Ich bin Chef eines Dienstleistungsunternehmens mit 200 Mitarbeitern. Die Vorbereitung der Inkontakt ist zwar sehr zeitintensiv, aber es macht Spaß und bringt Freude. Ganz nebenbei habe ich natürlich die direkten Kontakte zu anderen Unternehmen.

Wie lange dauert die Planung der Inkontakt?
Zwölf Monate! Wir hören Sonntagabend auf, sind schon bei Auswertungen der diesjährigen Inkontakt und planen gleichzeitig die nächste. Anders geht es gar nicht. Es ist richtig harte Arbeit und nur möglich, weil ich ein Team habe, dass mich unterstützt.

Was genau ist die Unternehmervereinigung?
Verschiedene Unternehmen schließen sich hier zusammen, um sich kennenzulernen. Gemeinsam führen wir sowohl geschäftliche, als auch ehrenamtliche Projekte durch. Unser Sinnbild ist die Lokomotive. Sie gibt unseren Slogan wieder: Wir sind Feuer und Flamme; Mit Volldampf voraus, für unsere Region, für unsere Kinder, für unsere Zukunft!

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×