Nordkurier.de

Ab 9. Juni eingleisig

.Ab 9. Juni soll alles besser werden. Die Deutsche Bahn will die Strecke Berlin – Rostock am 9. Juni wieder eingleisig in Betrieb nehmen. Der Uckermark Kurier fragte bei der DB-Pressestelle nach, ob das auch auf den Streckenabschnitt Nassenheide-Löwenberg zutrifft, mit wie vielen Zugpaaren in jeder Richtung die Templiner Pendler und Gäste von und nach Berlin sowie die Fahrgäste Richtung Fürstenberg nach dem 9. Juni rechnen können. Die Antwort fiel knapp aus. „Die Strecke Berlin–Rostock wird am 9. Juni wieder eingleisig in Betrieb genommen, auch in den Streckenabschnitten Nassenheide-Löwenberg und Fürstenberg-Neustrelitz. Die RE 5 Berlin-Rostock fährt im gewohnten Takt. Sechs Zugpaare der Linie RB 12 werden zwischen Löwenberg und Oranienburg durch Busse ersetzt.“ Die Fahrpläne seien auf der Internetseite der Bahn auf veröffentlicht“, so Sprecher Gisbert Gahler.
www.bahn.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×