Nordkurier.de

Bilderbuchwetter, Mainelken und Gassenhauer

Altberliner Schwof, dargeboten von der Gruppe „Berolina Linke Wade“, gehörte zum Programm beim Frühlingsfest am 1. Mai.
Altberliner Schwof, dargeboten von der Gruppe „Berolina Linke Wade“, gehörte zum Programm beim Frühlingsfest am 1. Mai.

Das waren Klänge ganz nach dem Geschmack von Gisela Senftleben! Die Templinerin konnte ihre Füße nicht stillhalten, so sehr gefiel ihr das Programm der Gruppe „Berolina Linke Wade“ auf der Marktplatzbühne an diesem 1. Mai: Berliner Gassenhauer wechselten mit Brandenburger Raritäten aus der Zeit um 1900. „Und dann dieses herrliche Wetter, da muss man einfach gute Laune haben“, meinte die Seniorin. Die hatten offenbar auch viele Templiner und Gäste der Stadt beim Tanz in den Mai am Vorabend. 600 Besucher waren dabei, als der Templiner Rockmusiker Uwe Kolberg und die Berliner Band „Meine“ live spielten, so Thomas Holtz, von der Tourismus-Marketing Templin GmbH. Sie hatte das Frühlingsfest organisiert.
Als unübersehbares Zeichen für den Maibeginn steht im Stadtzentrum der Templiner Maibaum. 21,93 Meter hoch ist der diesjährige, geschmückt mit einer Krone, akkurat aufgestellt von Sägerwerkschef Ehrhard Bohm und seinen Männern. Übrigens meisterten sie diese Aufgabe mit Hilfe eines Krans nun schon zum neunten Mal. Die offizielle Maibaumlänge ermittelte Vermessungsingenieurin Beate Zimdars. Für 2015 versprach Templins Bürgermeister Detlef Tabbert den Festbesuchern einen neuen Maibaum. „Natürlich aus unserem Stadtwald.“
Gearbeitet wurde am Tag der Arbeit übrigens auch auf dem Markt. Zu tun hatten Schausteller und Händler, die sich ums leibliche Wohl kümmerten, sowie Reinhard Nelson und sein Team. Der Blumenhändler bot Geranie, Petunie & Co. an und freute sich über viele Kunden: „Nachdem es so lange kalt war, ist die Nachfrage nach Balkonpflanzen jetzt entsprechend groß.“
Apropos Blumen: Von Hand gefertigte Mainelken durften an diesem Feiertag nicht fehlen. Verteilt wurden sie mit einem Augenzwinkern von Birgit Dornbusch, bekannt als Clownfrau Li-La-Lustig.
 

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×