Nordkurier.de

„Freiwilliger Punkteabbau ist nicht mehr lange möglich“

VonMichaela Kumkar

Verkehrssünder können nicht hoffen, dass ihr Kontostand in Flensburg nach der Reform getilgt ist.

Templin.Ab dem 1. April 2014 tritt die Punktereform der Flensburger Verkehrssünderkartei in Kraft: Für einzelne Vergehen, mit denen künftig verkehrssicherheitsrelevante Vergehen geahndet werden, gibt es in der Regel weniger Punkte als bisher. Allerdings ist der Führerschein dann auch schon mit acht und nicht wie momentan erst mit 18 Punkten weg. Frohlocken brauchen diejenigen, die in Flensburg in der Kreide stehen, nicht: Denn bereits registrierte Punkte werden auf das neue System umgerechnet, wissen Michael Klette und Lutz Lehmann. Beide sind Fahrschullehrer, der eine in Templin, der andere in Lychen. „Mit dem neuen Gesetz besteht dann auch keine Möglichkeit mehr, Punkte freiwillig abzubauen.“
Noch geht das durch die freiwillige Teilnahme an einem Aufbauseminar und verkehrspsychologischen Beratungen. Auf diese Weise kann das Konto um vier Punkte reduziert werden. Die Teilnehmer sollen in Gruppengesprächen und durch eine Fahrprobe beweisen, dass ihre Mängel in der Einstellung zum Straßenverkehr und im verkehrssicheren Verhalten erkannt und abgebaut wurden. Solche Seminare, für die Fahrlehrer einen Kurs absolvieren müssen, hat bis vor Kurzem Joachim Collin, Kollege von Michael Klette und Lutz Lehmann, in Templin betreut. Jetzt bieten sie diese an.
Für solche Aufbauseminare gibt es genaue Festlegungen. „Sie finden in Gruppen statt. Mindestens sechs Teilnehmer müssen sich dafür angemeldet haben. Maximal dürfen es zwölf sein“, sagt Michael Klette. Ein Seminar besteht aus einem Kurs mit vier Sitzungen von jeweils 135 Minuten Dauer und einer Fahrprobe in einem Zeitraum von zwei bis vier Wochen. Anmelden können sich Interessierte in einer der beiden Fahrschulen, dort werden die Kurse dann eingeteilt.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×