Nordkurier.de

Gottesdienst und Picknick zu Christi Himmelfahrt

Pfarrer Gernot Fleischer beim Gottsdienst in der Annenwalder Schinkelkirche.
Pfarrer Gernot Fleischer beim Gottsdienst in der Annenwalder Schinkelkirche.

Annenwalde.Mit einem Gottesdienst in der Schinkelkirche Annenwalde haben die Pfarrsprengel Lychen und Bredereiche Christi Himmelfahrt begangen. 39 Tage nach Ostersonntag feiern die Christen die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel. „Ein Tag, dessen Bedeutung oftmals in Vergessenheit geraten ist“, sagte Pfarrer Gernot Fleischer. Viele der rund 50 Gottesdienstteilnehmer aus verschiedenen Kirchengemeinden waren mit dem Fahrrad nach Annenwalde gekommen. „Aus Lychen sind wir zu elft mit dem Rad gekommen, einige auch aus Rutenberg, Himmelpfort und Bredereiche“, berichtet der Pfarrer . Er begrüßte die Gemeinde zu Christi Himmelfahrt „unter dem Sternenhimmel" mit dem Verweis auf die goldenen Sterne an der Decke der klassizistischen Dorfkirche. Traditionell werden an diesem Tag die Gottesdienste auch unter freiem Himmel abgehalten.
In Annenwalde trafen sich die Christen der Kirchengemeinden im Anschluss zum ausgiebigen Picknick vor der 1833 nach Plänen von Carl Friedrich Schinkel erbauten Kirche.bb

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×