Nordkurier.de

Gut gelaunte „Stockenten“ sind mit am Start

Deutscher Walking Tag und die Templiner sind dabei: 62 Teilnehmer starteten am Ahorn-Seehotel über drei beziehungsweise sieben Kilometer.
Deutscher Walking Tag und die Templiner sind dabei: 62 Teilnehmer starteten am Ahorn-Seehotel über drei beziehungsweise sieben Kilometer.

„Darf ich vorstellen, wir sind die ,Stockenten‘“, lachend zeigt die Templinerin Inge Degen auf Inge Wilke, Brunhilde Elfe, Gudrun Schroiff und Walburg Kupke. Die Damen treffen sich ein Mal pro Woche zum Nordic Walking. In erster Linie, weil man damit etwas für seine Gesundheit tut und alle Muskelgruppen trainiert, und außerdem der Gemeinschaft wegen. Keine Frage, dass die „Stockenten“ die Einladung von Barmer GEK, dem Deutschen Heilbäderverband in Kooperation mit dem Ahorn Seehotel Templin sowie der Naturtherme Templin zum 11. Deutschen Walking Tag angenommen haben. So wie sie sind an diesem Sonntag 57 weitere Starter aus allen Altersgruppen mit von der Partie. Vom Seehotel aus geht es für Anfänger und Fortgeschrittene nach der Erwärmung mit Roland Engel, Mitarbeiter des „active teams“ im Hotel, über eine drei beziehungsweise sieben Kilometer lange Wegstrecke.
An die „semiprofessionelle Strecke“ wagen sich auch Templins Bürgermeister Detlef Tabbert und Kurt Stroß, Geschäftsführer der Tourismus-Marketing Templin GmbH. Detlef Tabbert bedankt sich vor dem Start bei Dr. Anne-Kathrin Möwius und ihren „Möwen-Walkern“, die dieser Sportart in Templin richtig Auftrieb gegeben haben.
Belohnt wird der Einsatz aller Teilnehmer mit Gutscheinen für das Panoramarestaurant im Ahorn Seehotel Templin und für einen entspannten Aufenthalt in der Naturtherme Templin. Diejenigen, die bei der Barmer GEK versichert sind, können sich Punkte fürs Bonusprogramm gut schreiben lassen, so Hartmut Hartwig, Mitarbeiter der Krankenkasse. Wer wissen will, wie es um seinen Blutzuckerwert bestellt ist, der kann sich in die Hände von Michaela Berger von der Deutschen Diabeteshilfe begeben.
Katrin Bonesky, zuständig fürs Marketing in der Hotelkette, und Yvonne Schnell, sie kümmert sich um Vertrieb und Marketing im Ahorn Seehotel Templin, freuen sich über die Resonanz auf den Walking Tag. So kann es weitergehen in der Gesundheitswoche. „Höhepunkt wird am 11. Mai ab 10 Uhr unser Familiensportfest sein. Dazu laden wir auch die Templiner ein“, sagt Katrin Bonesky.

Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×