Nordkurier.de

Kino für Alle: Ein Polizist im freien Fall

Templin.Als Nachschlag zum Queer Days Festival laden der Verein UM Queer und das Multikulturelle Centrum Templin am kommenden Donnerstag zum „generationsübergreifenden Kinoabend für Alle“ ein. Eine Woche vor dem Start in den deutschen Kinos wird das Drama „Freier Fall“ gezeigt. Der Film von Regisseur Stephen Lacant feierte seine Weltpremiere im Februar 2013 auf der Berlinale. Erzählt wird die Geschichte eines Mannes, der aus seiner überschaubaren Welt fällt. Marc (Hannes Koffler) hofft auf eine Karriere bei der Bereitschaftspolizei, der Nachwuchs ist unterwegs, die Liebe zu seiner Frau (Katharina Schüttler) unerschütterlich und die Doppelhaushälfte von den Eltern vorfinanziert. Sein Leben ist gut eingerichtet – bis er bei einer Fortbildung einen netten Kollegen (Max Riemelt) kennenlernt, der ihm beim Lauftraining näher kommt. Er verliebt sich Knall auf Fall und weiß bald nicht mehr, was er wirklich will, alles, was ihm Sicherheit gab, bricht weg, er befindet sich im freien Fall.
Beginn ist am 16. Mai um 19 Uhr, der Eintritt ist frei, da die Veranstaltung vom Landkreis Uckermark gefördert wird.bb

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×