Nordkurier.de

Markt wird zum Festplatz für Kinder

Für gute Unterhaltung beim Kindertagsfest 2013 auf dem Templiner Markt wird auch wieder Clown Lollo sorgen.  FOTO: MK
Für gute Unterhaltung beim Kindertagsfest 2013 auf dem Templiner Markt wird auch wieder Clown Lollo sorgen. FOTO: MK

„Das Programm ist in Papier und Tüten. Nun brauchen wir nur noch schönes Wetter für den 2. Juni“, sagen Susanne Fürstenau und Helmut Freier vom Förderverein Hilfe gegen soziale Not Templin e. V. Zum sechsten Mal organisieren dessen Mitglieder das Kindertagsfest auf dem Templiner Markt. Auf das Wetter haben die Festmacher keinen Einfluss, was alles andere angeht, so werden sie natürlich nichts dem Zufall überlassen. Schließlich soll es ein schöner Tag für alle kleinen Gäste werden.
Was die Gestaltung des Programms angeht – die Eröffnung übernimmt in diesem Jahr der Fanfarenzug Angermünde, weil die Templiner an diesem Tag gerade an einem Ausscheid in Cottbus teilnehmen –, so werden auf der Bühne und auf dem Marktplatz gute Bekannte aus den Vorjahren zu erleben sein: angefangen von den Cheerleadern aus Grunewald über die Country Kids der Willy-Gabbert-Schule bis zu den Mitgliedern der Templiner Jugendfeuerwehr und des Countryclubs „Greenhorn“. Einen Programmpunkt wird auch die Kita „Egelpfuhlfrösche“ gestalten. Freuen dürfen sich die Besucher auf den Auftritt von Clown Lollo, das El Dorado schickt einen Indianer, außerdem sind Zumbatänzer mit von der Partie. „Neu ist eine Kinderfeuer-show“, verrät Helmut Freier. „Außerdem wird das Fest diesmal mit einer Kinder-
disco ausklingen. Von 16 bis 18 Uhr legt unser DJ Musik für die Kinder auf und es darf getanzt werden“, ergänzt Susanne Fürstenau.
Zum bunten Treiben auf dem Marktplatz gehören unter anderem Basteln, Hüpfburg, Spielmobil, Kuchenbasar, Schminken, Trödelmarkt und Schaustellerangebote. Ab Mitte Mai werden Plakate auf das Fest hinweisen.
„Möglich wird solch eine Veranstaltung, weil wir uns auf unsere Hauptsponsoren Woba Templin-UM, die Stadt Templin, die Sparkasse Uckermark und die Tourimus-Marketing Templin GmbH verlassen können“, sagt Helmut Freier. Finanzielle Unterstützung bekommt der Förderverein aber auch von der Arztpraxis Wendland/Klinger und dem Unternehmen Dalchow. „Darüber hinaus erreichen uns etliche kleine Spenden.“
Übrigens wird der Verein am 2. Juni ein Sparschwein auf dem Festplatz aufstellen. Er braucht dringend einen Transporter, um Möbel zu den Menschen bringen zu können, die sie sich allein nicht aus dem Kaufhaus für Bedürftige abholen können. Um die Anschaffung zu stemmen, ist der Förderverein auf Unterstützung angewiesen.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×