Nordkurier.de

Spontan Geld gesammelt

Templin.Die bewegenden Bilder und Nachrichten aus den Regionen, in denen das Hochwasser immense Schäden angerichtet hat, machen viele betroffen. Auch die Mitglieder der Singegruppe des Templiner Seniorenklubs hatten sofort den Wunsch zu helfen, informierte Bärbel Weidemann, Mitarbeiterin des Klubs. „Um die Menschen, die von dieser Katastrophe betroffen sind, zu unterstützen, haben sie auf einer Probe spontan Geld gesammelt. Dabei kamen 68 Euro zusammen.“ Die Summe wurde auf ein Spendenkonto für die Flutopfer überwiesen.mk

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×