Nordkurier.de

Strandbar nicht nur für Hotelgäste

Den Urlaub quasi vor der Haustür mit kühlen Drinks und Blick auf den Lübbesee genießen, das geht ab kommendem Sonnabend. Dann wird um 19.30 Uhr die „Strandbar Templin“ des Ahorn Seehotels eröffnet. „Alle Templiner und Gäste sind herzlich eingeladen, bei heißen Rhythmen und erfrischenden Cocktails mitzufeiern“, lässt Katrin Bonesky, im Unternehmen Albeck und Zehden Hotels und Gastronomie, das das Ahorn Seehotel Templin betreibt, wissen. Für die Strandbar, die innerhalb von drei Monaten entstanden ist, wurden mehr als 380 Tonnen Sand aufgeschüttet. Das Unternehmen habe rund 90000 Euro für dieses neue Angebot investiert.
„Die Strandbar, ausgestattet mit einladenden Lounge-Ecken, bequemen Liegen mit Sonnenschirmen und weiteren modernen Sitzvariationen, wird in der Sommersaison täglich bei gutem Strandwetter geöffnet sein. Besonderer Höhepunkt wird sicher sein, das Flair in der romantischen Abendstimmung des Sees zu erleben. Gedacht ist diese Offerte für unsere Hotelgäste, aber auch für die Templiner, sozusagen als cooler Treffpunkt zum Entspannen“, so Katrin Bonesky.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×