Nordkurier.de

Vor Umbau noch schnell Sommerschmöker sichern

Die Kartons stehen bereit: Ab Donnerstag beginnt für Bibliothekarin Silke Behrens das große Packen in der Templiner Kinderbibliothek.  FOTO: Michaela KUMKAR
Die Kartons stehen bereit: Ab Donnerstag beginnt für Bibliothekarin Silke Behrens das große Packen in der Templiner Kinderbibliothek. FOTO: Michaela KUMKAR

VonMichaela Kumkar

Zweieinhalb Wochen bestimmen Handwerker das Geschehen in der Templiner Kinderbibliothek. Das große Packen beginnt am kommenden Donnerstag.

Templin.Junge Bücherwürmer aufgepasst! Heute Nachmittag besteht noch einmal Gelegenheit, sich mit Lesestoff für die anstehenden Sommerferien einzudecken. Denn ab kommenden Donnerstag ist die Templiner Kinderbibliothek für geplante zweieinhalb Wochen geschlossen. Dann haben Handwerker dort das Sagen, lässt Heidrun Schulz, Mitarbeiterin in der städtischen Bauverwaltung, wissen: Der Fußbodenbelag müsse dringend erneuert, anschließend die Räume renoviert werden. Für Bibliotheksleiterin Silke Behrens und ihre Kollegin Danuta Laufer heißt das ab Donnerstag Bücher, Spiele, CD und Musikkassetten zu verpacken. „Da kommt einiges zusammen, denn dieser Bibliotheksbereich umfasst rund 8000 Medien“, erzählt die Bibliotheksleiterin. „Mal gucken, wie viele Umzugskartons es werden.“
Zwischengelagert werden sollen sie in den Räumen der Bibliothek. Silke Behrens freut sich, gerade jetzt eine Schülerpraktikantin zu haben. „Diese Unterstützung kommt uns natürlich wie gerufen.“ Silke Behrens würde sich freuen, wenn heute Nachmittag in der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr noch viele junge Nutzer – insgesamt hat die Kinderbibliothek rund 600 im Vorschulalter bis zu 14 Jahren – vorbeischauen. „Umso mehr ausgeliehen wird, desto weniger müssen wir ausräumen.“
Alle Kinder haben im Vorfeld Informationszettel erhalten, damit sie sich auf die Schließzeit einstellen können. Übrigens werden die Türen dieses Bereiches der Templiner Stadtbibliothek in den Sommerferien zum ersten Mal verschlossen bleiben. „So gesehen ist das also eine Ausnahme, die die Kinder durch die von uns angebotene verlängerte Ausleihfrist überbrücken können“, erklärt Silke Behrens. Die Ersten, die die städtische Einrichtung in neuem Glanz erleben werden, sind übrigens Mädchen und Jungen aus dem Hort „Zauberlehrling“. Sie haben sich am 3. Juli für eine Ferienveranstaltung angemeldet.
Übrigens, die Bibliothek für Erwachsene ist von diesen Bauarbeiten ebenso wenig betroffen wie die DVD- und Videoausleihe. „Ein Besuch bei uns lohnt sich“, meint Bibliothekarin Danuta Laufer. „Wir haben rechtzeitig zur Urlaubszeit etliche neue Bücher im Bestand.“

Kontakt zum Autor
m.kumkar@uckermarkkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×