Nordkurier.de

Weiter zwei Arztpraxen in Milmersdorf

Allgemeinmedizinerin Dr. Brigitte Gallwitz hat die Praxis im Milmersdorfer Mittelweg gemietet. Der Milmersdorfer Bürgermeister Klaus-Christian Arndt (links) und Gerswaldes Amtsdirektor Andreas Rutter gratulierten zur Eröffnung.  FOTO: Birgit Bruck
Allgemeinmedizinerin Dr. Brigitte Gallwitz hat die Praxis im Milmersdorfer Mittelweg gemietet. Der Milmersdorfer Bürgermeister Klaus-Christian Arndt (links) und Gerswaldes Amtsdirektor Andreas Rutter gratulierten zur Eröffnung. FOTO: Birgit Bruck

„Das hat richtig gut geklappt“, findet nicht nur Gemeindevertreter Hans-Dieter Frey: In Milmersdorf wird es auch künftig zwei Arztpraxen geben. Die Gemeinde hat Dr. Brigitte Gallwitz, Ärztin für Allgemein- und Ernährungsmedizin, auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten im Dorf unterstützt.
Für ehemalige Büroräume im Mittelweg 3 wurde die Umnutzung beim Landkreis beantragt. Anschließend finanzierte die Gemeinde den Umbau entsprechend den Anforderungen an eine Arztpraxis. Termingerecht gingen die notwendigen Arbeiten über die Bühne. Rund 30 000 Euro flossen dafür aus dem Gemeindehaushalt. „Hier haben die Milmersdorfer ganz bewusst viel Geld in die Hand genommen und Prioritäten gesetzt“, so Amtsdirektor Andreas Rutter.
Eine gezielte Entscheidung, um die medizinische Versorgung vor Ort weiter wie bisher aufrecht erhalten zu können, sagt Klaus-Christian Arndt, Bürgermeister in Milmersdorf. „Das spielt nicht nur für die Milmersdorfer und die Einwohner in den dazu gehörenden Orten eine Rolle, sondern auch bei Patienten aus umliegenden Ortschaften außerhalb der Gemeinde. Genauso wichtig ist uns übrigens der Erhalt der Apotheke in Milmersdorf“, machte der Bürgermeister in diesem Zusammenhang deutlich.

Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×