Nordkurier.de

Der Dietrich einmal ganz nah sein

VonRobert Kiesel

Marlene Dietrich ist eine Legende. Shows mit Werken der Diva sind gut besucht. Nordkurier-Leser dürfen am Rande der „Marlene“-Show in Heringsdorf exklusiv hinter die Kulissen schauen.

Heringsdorf.Einmal hinter dem schweren roten Vorhang stehen, Bühnenluft schnuppern, die Katakomben kennen lernen, in denen sich die Schauspieler vorbereiten: Für Nordkurier-Leser wird genau das jetzt wahr. In Zusammenarbeit mit dem Heringsdorfer Theaterzelt Chapeau Rouge geben wir unseren Abonnenten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der am 1. Juni startenden Show „Marlene“ zu werfen.
Anders als alle anderen Gäste der Vorstellung am
6. Juli werden die Gewinner des Nordkurier-AbonnentenVorteils eine exklusive Führung durch das speziell für Theatervorführungen konstruierte Zelt an der Heringsdorfer Seebrücke geboten bekommen. Übernehmen wird diesen Rundgang der Regisseur des Stückes höchstpersönlich, Jürgen Kern. Erzählen wird er dabei Bemerkenswertes und Interessantes aus dem Leben der Marlene Dietrich, der er sein Stück als „Hommage an eine große Künstlerin“ gewidmet hat. Für die Zeit zwischen Führung und Vorstellung bleibt den Gästen die Möglichkeit zum Plausch mit Darstellern und Beschäftigten des Theaters oder ein romantischer Spaziergang über die Heringsdorfer Seebrücke.

Wen dieses exklusive Angebot
für Abonnenten interessiert, der sollte zum Telefonhörer greifen und die kostenlose Nummer des Nordkurier-Leserservice wählen. Den
ersten zehn Anrufern und ihren
Begleitern winkt ein seltener Blick hinter die Kulissen.
Anmeldeschluss ist der
28. Juni 2013.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×