Nordkurier.de

Der Ernst des Lebens beginnt mit Lachen

Mutter und Tochter Wundschock aus Schwedt sind begeistert vom Ausbildungs-Krankenhaus und auch von Ueckermünde. Kleines Foto: Lucas Trölsch hat seine Zukunft fest im Blick.  FOTOs: S. weirauch
Mutter und Tochter Wundschock aus Schwedt sind begeistert vom Ausbildungs-Krankenhaus und auch von Ueckermünde. Kleines Foto: Lucas Trölsch hat seine Zukunft fest im Blick. FOTOs: S. weirauch

VonSimone Weirauch

Seitdem Kristin ihre Knieoperation live miterlebt hat, will sie genauso einen tollen Job machen wie die Ärzte und Schwestern im Krankenhaus. Und auch Lucas will nichts anderes, als im Beruf für Alte und Kranke da sein. Beide haben jetzt einen Ausbildungsvertrag
im AMEOS Klinikum.

Ueckermünde.Es sind insgesamt 17 junge Leute, die gestern ihre Ausbildungsverträge im AMEOS Klinikum erhalten haben. Die meisten haben ihre Eltern dabei. Schließlich ist es für die ganze Familie ein besonderer Tag, wenn sich die Kinder für einen Beruf entscheiden. Auch Elke-Annerose Wundschock aus Schwedt (Uckermark) hat ihre Tochter begleitet. Kristin ist eine von zwei künftigen Operationstechnischen Assistenten. Diese Berufsausbildung bietet das AMEOS Klinikum im Verbund mit der Universität Rostock an. Die Abiturientin will im OP stehen. Seit sie 14 ist, schwärmt sie von diesem Arbeitsplatz. Mit einer Rückenmarksnarkose verpasste Kristin damals keinen Moment ihrer Knie-Operation. Jedes Detail ließ sie sich erklären. Die Begeisterung für die Medizin ist geblieben.
Pflegedirektor Wolf Steffen Schindler und die Ausbilder aus allen Bereichen des Klinikums freuen sich auf motivierten Nachwuchs. Auch für Lucas Trölsch aus Leopoldshagen, der Gesundheits- und Krankenpfleger lernt, steht fest. „Für mich ist diese Ausbildung hier die erste Wahl.“ Der 16-Jährige hat bereits in der AWO-Tagespflege gearbeitet und seinen künftigen Beruf bei einem Praxis-Tag im Krankenhaus kennengelernt.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×