Nordkurier.de

Fotograf legt sich auf die Lauer

Kurt Häcker aus Ueckermünde präsentiert in einer Ausstellung „Naturfotos aus Ueckermünde und Umgebung“ . [KT_CREDIT] FOTO: Stadt
Kurt Häcker aus Ueckermünde präsentiert in einer Ausstellung „Naturfotos aus Ueckermünde und Umgebung“ . [KT_CREDIT] FOTO: Stadt

Ueckermünde.Im Rathaus der Stadt Ueckermünde wurde eine neue Ausstellung eröffnet. Kurt Häcker aus Ueckermünde zeigt „Naturfotos aus Ueckermünde und Umgebung“. Es ist die erste Ausstellung des ehemaligen Lehrers in der Rathausgalerie.
Zu sehen sind tolle Naturfotografien, die der Ueckermünder in seiner Freizeit aufgenommen hat. Im Fokus steht die Natur in der Haffstadt und der näheren Umgebung. Vor allem Tiere sind beliebte Fotomotive des Hobbyfotografen. Für viele seiner Aufnahmen musste Kurt Häcker regelrecht auf der „Lauer liegen“, um den bestimmten Moment mit der Kamera festzuhalten. Ein gutes Beispiel hierfür ist ein Haubentaucher beim Fischfang auf dem Haff. Herr Häcker war unter anderem Mitglied des Fördervereins für Natur und Umwelt, auf den zahlreichen Ausflügen und Exkursionen war die Kamera stets dabei. „Der Mensch ist Teil der Natur und nicht ihr alleiniger Besitzer. Nur Sachverstand und gründliche Beobachtungen führen zu Erfolgen im Umwelt- und Naturschutz“, so beschreibt Kurt Häcker seine Gedanken bei seiner Freizeitbeschäftigung. Die aktuelle Ausstellung ist bis zum 7. Juni während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verwaltung zu sehen.nk

Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×