Nordkurier.de

Im Zoo werden nicht nur Tiere gestreichelt

Schüler waren im Ueckermünder Tierpark zu Gast. Hier wird Melken geübt. [KT_CREDIT] FOTOs :ZVG
Schüler waren im Ueckermünder Tierpark zu Gast. Hier wird Melken geübt. [KT_CREDIT] FOTOs :ZVG

Ueckermünde.In die Arbeitswelt hineinschnuppern, dass kann man nicht früh genug tun. Denn schließlich entsteht schon in Kindertagen so mancher Berufswunsch in den Köpfen der Mädchen und Jungen. So haben sie viele Firmen und Einrichtungen in dieser Woche besucht. Eine Station war auch der Ueckermünder Tierpark.
Schüler der Schule zur individuellen Lebensbewältigung Ferdinandshof sowie Schüler der Regionalen Schule Ueckermünde absolvierten dort am Montag und am Mittwoch Tage der Berufsfrühorientierung. Die Mädchen und Jungen schnupperten in den täglichen Arbeitsablauf eines Zootierpflegers. An einem Modell konnte zum Beispiel das Melken geübt werden. Ein interessantes Unterfangen.
Dass im Zoo nicht nur Tiere gestreichelt werden, konnten die Schüler bei Arbeiten mit der Schubkarre oder beim Säubern der Kaninchenställe selbst erleben.
Mit viel Eifer und Interesse wurde den Erklärungen von Katrin Kage und Sabine Haß vom Tierpark gelauscht.
Alle Schüler sind nun gespannt auf Angebote und Arbeiten, die gern im nächsten Jahr wiederholt werden können.nk

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×