Nordkurier.de

Muskeln treffen auf Schrauberkünste

Eggesin.Mit ihren Maschinen haben sie schon so manchen vom Platz gefegt und Pokale abgestaubt. Doch nun haben die Mitglieder des Bikertreffs Eggesin e.V. auch ihre Muskelkraft unter Beweis gestellt. Beim Landesweiten Motorradtreffen in Malchin schaffte es Steffen Drews, der von allen nur „Elfe“ genannt wird, auf den ersten Platz. Im K.o.-Verfahren unter den letzten zehn hatte er beim Armdrücken ganz klar die Nase vorn. Und das ohne großes Training im Vorfeld. Denn „Elfe“ hatte sich nicht vorbereitet. „Eigentlich wollten wir wieder mit unseren Maschinen punkten, doch wir sind mit dem Schrauben nicht hinterhergekommen“, erklärt Vereinspräsident „Teufel“, Peter Spät. Doch für das nächste Treffen in Jüterbog vom 18. bis 21. Juli sind die Jungs besser vorbereitet, versichern sie. „Dann setzen wir nicht allein auf Muskelkraft“, erklärt der Vereinspräsident. Doch so ganz lässt sich der „Teufel“ nicht in die Karten schauen. Die Türen für sein Vereinsheim hat er jedoch jetzt wieder regelmäßig geöffnet. „Wir haben am 27. April den ersten Tag der offenen Tür in diesem Jahr gemacht, der ist sehr gut angelaufen. So soll es jetzt weitergehen“, erklärt er. Am 8. Juni stehen die Türen des Bikertreffs in Eggesin wieder ab 16 Uhr offen. „Wir sind keine bösen Rockertypen, in unserem Verein haben Frauen und Männer die gleichen Rechte. Hier sind auch Kinder und Großeltern willkommen. Davon darf sich jeder gern selbst ein Bild machen“, so der Vereinspräsident und hofft auf viele Gäste.kamü

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×