Nordkurier.de

So cool kann Tageszeitung sein

Eggesin.Wenn mal nicht Mathematik und Englisch auf dem Stundenplan stehen, dann ist ein Lächeln bei den meisten Schülern schon ganz automatisch. Doch wenn dann auch noch der Nordkurier zu Gast ist und gebastelt und gekocht wird, dann ist das letzte Fünkchen schlechte Laune auch aus dem Klassenzimmer verbannt. So war es jedenfalls in der Regionalen Schule in Eggesin beim KidZ-Zeitungsfrühstück. Die Klassen 6a und 6b hatten ihre Tageszeitung zum Kochen und Basteln eingeladen. Doch es ging nicht nur ums Essen. Im Vordergrund stand die Zeitungsarbeit: Was macht ein Reporter eigentlich den ganzen Tag? Wo kommen die Polizeimeldungen her? Diese und viele andere Fragen wurden beantwortet. In zwei Gruppen aufgeteilt ging es dann aber an die Arbeit. Denn Zeitung kann man nicht nur lesen, sondern auch prima zum Basteln nutzen. Und wie das geht, wurde auch prompt ausprobiert. Eine schöne Deko für den Musikraum ist entstanden. Und gegen den Hunger wurden polnischer Kartoffelsalat, Pizzabrötchen sowie Kirsch-Stracciatella-Creme gezaubert. Es waren alles erprobte Leserrezepte aus den Nordkurier-Rezeptmagazinen. Die Koch-Gruppe hat aber nicht gleich losgelegt, denn auch ein schlaues Köpfen war an diesem Tag gefragt. So rechneten sie erst die Zutaten für die Gesamtpersonenzahl aus, schrieben einen Einkaufszettel und machten sich dann auf den Weg zum Supermarkt. Und dann konnte sie beginnen, die Küchenschlacht. Aber auch auf Ambiente und einen schön gedeckten Tisch wurde Wert gelegt. Die Sechstklässler Melisa und Konrad waren sich einig: „Alle drei Gerichte waren lecker und sie werden sie gern zu Hause auch nachbereiten“. Silke Sydow und Neringa Weichert, beide sind Mütter der KidZ-Teilnehmern, fanden es prima. „Es ist super, dass die Zeitung in die Schule kommt und die Kinder auch mal Fragen loswerden können. Sie sind auf jeden Fall begeisterte Leser der Haff-Zeitung und nehmen sie sogar mit nach Hause“, erklärten sie. Aber auch in der Schule wird der Nordkurier regelmäßig gelesen und über Themen diskutiert. Und eines zeigt sich schon früh: Jungs lesen gern den Sport, vor allem die Fußballberichte. Aber alle Kinder lesen auch gern den Lokalteil, besonders wenn die Schüler sich selbst oder bekannte Gesichter in der Zeitung entdecken. Sie lösen aber ebenso gern Kreuzworträtsel und Sudoku, wie die Sechstklässler erzählen. Eines ist sicher: „Uns wird die Zeitung fehlen, wenn das Projekt zu Ende ist“, so die Kinder.kamü

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×