Torgelows Hauptschlagader wieder frei

Ab heute soll der Verkehr in der Bahnhofstraße wieder fließen dürfen.  FOTO: K. Müller
Ab heute soll der Verkehr in der Bahnhofstraße wieder fließen dürfen. FOTO: K. Müller

VonKatja Müller

Lange genug ging es über Stock und Stein. Nun können die Torgelower und Gäste wieder ganz sanft an Markt und Rathaus vorbeirollen.

Torgelow.Die Hauptschlagader der Stadt ist wieder frei. Seit September 2012 haben die Baufirmen die Torgelower Bahnhofstraße zum großen Arbeitsfeld erklärt. Und mussten zwischendurch auch einige Zwangspausen in Kauf nehmen. „Der Winter hatte uns dann erwischt, planmäßig eine Woche zu früh. Doch so ist das nun mal, wer vor dem Winter baut, der muss mit Unterbrechungen rechnen. Denn schließlich soll auch alles vernünftig werden“, erklärt Bürgermeister Ralf Gottschalk. Umso freudiger ist die Nachricht, die er jetzt verkünden kann. „Der Verkehr kann wieder rollen, morgen soll alles fertig sein“, erklärte er gestern.
Aber eigentlich ist das Ganze auch gar nicht so recht „seine“ Baustelle. Immerhin gehöre die Bahnhofsstraße in den Bestand der Kreisstraßen. „Doch wir kennen ja die finanzielle Situation des Kreises. Da hätten wir ewig warten können“, versichert der Bürgermeister. Und so haben er und die Stadtvertreter das Projekt Bahnhofstraße angepackt. Der Abschnitt zwischen beiden Kreiseln wurde somit aus der Stadtkasse finanziert. „Aber alles ohne großen Schnickschnack. Wir haben bis an den Bordstein erneuert. Mehr war auch nicht drin“, erklärt Gottschalk.

Mehr zu diesen Themen