Nordkurier.de

Dreharbeiten: Wiederholungstäter halten ihre Klappe nicht

Kamera, Ton, Drehbuch und Produktion: Frieder Sell und Mara Mörke sind filmische Alleskönner.  FOTO: c. schönebeck
Kamera, Ton, Drehbuch und Produktion: Frieder Sell und Mara Mörke sind filmische Alleskönner. FOTO: c. schönebeck

VonCarsten Schönebeck

Morgen Rostock, gestern noch Waren. Als Regisseur hat man es nicht leicht. Das gilt auch für drei Schüler aus der Müritzregion, die ihren eigenen Film drehen dürfen.

Schwinkendorf.Drei Mal muss die Szene wiederholt werden. Dann haben die jungen Filmemacher den richtigen Stuhl gefunden. Der eine quietscht der andere knarrt. Jetzt sitzt der vermeintliche Experte für Rechtsextremismus endlich geräuschlos. Und die Aufnahme klappt. Nur, dass für den Schauspieler im knitterigen Karo-Jacket das Wort „Rechtsextremimus“ jetzt zum Zungenbrecher wird. Kein Wunder, am späten Freitagnachmittag. Also noch mal von vorn.
„Klappe gegen Rechts“ heißt das Projekt, für das in diesen Tagen drei Jugendliche in Waren und Rostock drehen. Das „Team Green Pepper“ aus Schwinkendorf besteht aus Paula Mecklenburg, Mara Mörke und Frieder Sell. Die drei sind Wiederholungstäter. Zum zweiten Mal haben sie an dem landesweiten Wettbewerb teilgenommen. Zum zweiten Mal waren sie erfolgreich. Mit Profi-Unterstützung dürfen sie ihr Konzept umsetzen. Entstehen soll ein satirischer Kurzfilm über Rechtsextremismus.
Hilfe kommt von der Warener Medienwerkstatt. Leiterin Anja Schmidt hat das Nachwuchs-Filmteam schon bei mehreren Drehs unterstützt. „Wir haben das Frühjahr über am Drehbuch gearbeitet“, berichtet sie. Denn von der Idee bis auf die Leinwand ist es ein weiter Weg. Jede Menge Anschauungsmaterial musste gesichtet werden. „Satire ist immer eine Gratwanderung. Da geht es um Feinheiten“, sagt sie.
Bis Ende Mai muss der Rohschnitt fertig sein. Im August feiert der Film Premiere in Schwerin. Bis dahin wird es wohl noch so manche Szene wiederholt werden.

Kontakt zum Autor
c.schoenebeck@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×