Nordkurier.de

Grüne: Schiene statt neue Straßen

Seenplatte.Gegen weitere Straßenneubauten hat sich Ralf-Peter Hässelbarth, Bundestagskandidat für die Grünen im Wahlkreis Seenplatte, ausgesprochen. Statt dessen sollte in die „Schiene“ zugunsten einer nachhaltigen Mobilität investiert werden. „Bund und Land müssen jetzt klare Prioritäten für eine Verkehrswende in der Region setzen. Das bedeutet: Der Infrastrukturausbau muss sich auf Projekte für die Schiene konzentrieren.“ Hässelbarth verweist auf die Folgeprobleme durch weitere Straßenneubauten: „Zunehmender Straßenverkehr verhindert eine nachhaltige Entwicklung unserer Region. Gerade in einer Tourismusregion wie der Seenplatte muss die Erholungsqualität gesichert werden. Auch im Interesse des Naturschutzes ist eine Verkehrsverlagerung auf ökologische Verkehrsträger dringend erforderlich, denn der Erhalt naturnaher Räume ist entscheidend für die Attraktivität der Region.“
Dabei müsse der Neubrandenburger Bahnhof als wichtige Ost-West-Verbindung uneingeschränkt fernzugtauglich bleiben.sv

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×