Nordkurier.de

Landfrauen müssen um ihren Verein kämpfen

Carola Mahnke in die Mitte genommen: Heiner Dittrich (rechts) und Helmut Kücker von den Lions. [KT_CREDIT] FOTO: Thomas beigang
Carola Mahnke in die Mitte genommen: Heiner Dittrich (rechts) und Helmut Kücker von den Lions. [KT_CREDIT] FOTO: Thomas beigang

VonThomas Beigang

Die Organisatoren des Warener Wohltätigkeitsballs suchen Vereine, denen im Oktober der Spendenerlös zugute kommen kann. Davon profitiert haben in der Vergangenheit immerhin schon einige. Wir stellen die Vereine vor.

Hohen Wangelin.Carola Mahnke und ihre Mitstreiterinnen aus dem Landfrauenverein in Hohen Wangelin haben es noch nie leicht gehabt. Nicht nur, dass die rührigen Mitglieder sich seit Jahr und Tag um ganz praktische Lebenshilfen in allen denkbaren Situationen in der Gemeinde kümmern, in den vergangenen Jahren sind auch ganz existenzielle Sorgen hinzu gekommen. Zu Beginn des Jahres konnte der Verein noch nicht einmal mehr die laufenden Betriebskosten für die Stätte decken. „Allein 350 Euro im Monat für Wasser, Heizung, Strom. Und dann ist da noch unser Auto zu unterhalten“, zählte die Chefin auf. Eine Spende des Lions Clubs Waren/Röbel, der den Erlös eines Konzerts den Landfrauen spendete, linderte die allergrößte Not.
Aber schon beim erst zweiten Wohltätigkeitsball in Waren im Jahr 2003, organisiert von den Lions und den Rotariern von der Müritz, konnten die Landfrauen vom Spendenerlös profitieren. Mit dem Geld, fast 9000 Euro, war es damals möglich, etwa 30 Kindern aus Weißrussland, die an den Folgen der atomaren Strahlung nach dem Reaktorunglück in Tschernobyl litten, einen vierwöchigen Urlaub zu ermöglichen.
Für das Jahr 2013 suchen Lions und Rotarier noch Vereine, die es verdient haben, vom Spendenerlös zu profitieren. Helmut Kücker nennt die Kriterien: „Der Verein muss sich um Kinder- und Jugendarbeit verdient gemacht haben“. Die Vorschläge können unter 03991 664218 oder schriftlich an das Hilfswerk des Lions-Clubs in 17192 Waren, Alter Markt 9, unterbreitet werden.

Kontakt zum Autor
beigang@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×