Nordkurier.de

Laufen und tanzen zur Einkaufsnacht

Richtig heiß wurde es auf dem Warener Marktplatz, als zu einem Zumba-Tanz gebeten wurde. [KT_BU][KT_CREDIT] FOTO: stephan radtke
Richtig heiß wurde es auf dem Warener Marktplatz, als zu einem Zumba-Tanz gebeten wurde. [KT_BU][KT_CREDIT] FOTO: stephan radtke

Waren. „Fit in den Frühling“ lautete das Motto der Langen Einkaufsnacht, die am Sonnabend Hunderte Warener und Gäste des Heilbades in die Innenstadt lockte. Aber nicht nur Shoppen und die Jagd nach Rabatten standen auf dem Programm. Neben den verlängerten Öffnungszeiten der Geschäfte organisierte der Warener Innenstadtverein ein buntes und sportliches Rahmenprogramm. Bereits um 17 Uhr gingen 33 Sportler an den Start des ersten Frühlingslaufes. „Vom Marktplatz über die Hafenpromenade bis zum Seehotel Ecktannen und zurück“, wies Norbert Möller (SPD), der zu den Teilnehmern gehörte, die Starter in die sechs Kilometer lange Strecke ein. „Am Seehotel könnt ihr euch mit gekühlten Getränken erfrischen“, so der Stadtpräsident.
Nach einem musikalischen Warm up durch die Black Tigers, wo sich Ex-Landrat Jürgen Seidel (CDU) erneut als musikalisch und textsicher erwies, wurde es gegen 20.15 Uhr richtig heiß auf dem Warener Marktplatz. Das FunAktiv-Team um Kristin Schmuck animierte Schaulustige zu einem riesigen Zumba-Tanz. Auch Waldemar Karnakowski zeigte sich als einziger mutiger Mann in den Reihen der tanzenden Damenwelt als Sportler mit Rhythmusgefühl. „Macht wirklich Spaß“, so das Resümee des Wareners Die nächste Lange Einkaufsnacht ist am 7. September geplant.str

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×