Nordkurier.de

„Spielwütige“ auf der großen Bühne wieder sehr gefragt

Von unserem Redaktionsmitglied
Petra Konermann

Es können sich wieder Interessenten um eine Rolle bei der Müritz-Saga bewerben. Intendant Nils Düwell weiß genau, was er sucht.

Waren.Das Müritz-Saga-Team sucht morgen, am 6.April, ab 11 Uhr Kleindarsteller, die bei der nächsten Episode unter dem Titel „Gottesfurcht im Niemandsland“ auf der Bühne stehen wollen. „Spielwütig, engagiert und zuverlässig sollten die Männern und Frauen, Jungen und Mädchen im Alter zwischen 9 und 99 Jahren sein“, betont Intendant Nils Düwell. „Wer Lust, Zeit und Interesse hat, als Söldner in Wallensteins Diensten, als Schwert schwingende Büttel, Magd, Leibeigene oder als verführerische Marktweiber an dem Theaterspektakel mitzuwirken, sollte diesen Termin nicht verpassen“, meint er.
In diesem Jahr folgt ein Handlungsstrang der Geschichte dem Weg des Haupthelden Wolf von Warentin als Offizier in Diensten Wallensteins. Für das militärische Gefolge werden besonders Jungs und Männer gebraucht. Und für die neue Episode der Müritz-Saga wird wieder ein sportliches, junges Mädchen zwischen zehn und 14 Jahren gesucht. „Sie sollte gewitzt, frech, charmant und klug sein, coole Ideen haben und Lust darauf, an der Seite der Schauspieler viele Abenteuer zu bestehen. Wir freuen uns über viele Bewerbungen“, meint Düwell.
Wer schon Theatererfahrungen habe oder gar Ambitionen, Schauspielerin zu werden, noch dazu sportlich, frech und humorvoll ist, sollte für diesen Tag eine kurze, schauspielerische Szene, ein Gedicht oder einen Text vorbereiten und sich unbedingt vorstellen. Die Theaterproben beginnen Ende Mai.

Kontakt zur Autorin
p.konermann@nordkurier.de

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×