Nordkurier.de

Unkraut hacken für lebende Schönheiten

Waren.Ohne Fleiß kein Preis. Das wissen auch Jürgen Kuhrt (links) und Horst Hensel von der Gärtnerei des Lebenshilfswerkes am Tiefwarensee. Im Schaugarten bezaubern gerade Rhododendren mit ihren Blüten. Damit die Rabatten für Gäste schön anzusehen sind, ist Unkraut hacken angesagt. Der Schaugarten ist täglich jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. In dieser Zeit wird ein Eintritt von drei Euro pro Person erhoben. „Die Einnahmen benötigen wir, um die Unterhaltungskosten und weitere Investitionen für den Schaugarten zu finanzieren“, erklärt Doreen Walossek, Leiterin der Gärtnerei.Text/FOTO: Petra Konermann

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×