Nordkurier.de

Viele Vereine stehen schon Schlange

waren.Eine gemeinsame Aktion der Müritz-Zeitung und der Organisatoren des Warener Wohltätigkeitsballes, dem Lions Club und den Rotariern, hat sich als voller Erfolg erwiesen. Die Ergebnisse der öffentlichen „Suche“ nach Vereinen in der Region, die sich um den Spenden-Erlös des traditionellen Wohltätigkeitsballes im Herbst bewerben, bereitet nun indes den Vorbereitern eine Menge Arbeit. Denn immerhin
27 Vereine haben sich in den vergangenen Wochen –die Anmeldefrist endete am
31. Mai – bei den Lions und Rotariern um den Erlös der Spendenaktion beworben, sagte am Mittwoch Helmut Kücker, bei dem die Fäden zusammen liefen. „Das Spektrum reicht dabei von Sportvereinen, Behindertenverbänden und solchen, die sich Jugendarbeit oder Soziales auf ihre Fahnen geschrieben haben.“
Die Organisatoren haben jetzt die Qual der Wahl, unter allen geeigneten Kandidaten diejenigen Vereine auszuwählen, die das Geld am meisten nötig haben. Möglich auch, dass angesichts der hohen Bewerberzahl die Modalitäten geändert werden. „Bislang gingen wir davon aus, zwei oder drei Vereine auszuwählen. Vielleicht verteilen wir aber in diesem Jahr die Summe unter mehr Vereinen“, so Kücker.
Die bisherigen elf Wohltätigkeitsbälle in Waren haben einen Reinerlös von weit über 120 000 Euro eingespielt, die für soziale Zwecke gespendet wurden.thb

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×