Nordkurier.de

Waren erhält eigenes Bier zum Jubiläum

Waren.Kein „totes“ Industriebier, sondern ein lebendiger und von Hand gebrauter Gerstensaft. Erwin Reschke, Hotelier und Chef des gleichnamigen Brauhauses in Waren, hat zum 750. Jubiläum seiner Stadt ein Bier hergestellt, das diesen Qualitätsmerkmalen entsprechen soll. Ein Getränk mit hoher Stammwürze und einem Alkoholgehalt, der es in sich hat: 6,5 Prozent. Aber das Jubiläumsbier unterscheidet sich in Form und Menge von anderen Gerstensäften. Abgefüllt in eine 750-cl-Sektflasche und limitiert. 750 Flaschen sollen zum Verkauf stehen, nur bei ganz großem Bedarf könne nachgebraut werden. Gekostet wird das Jubiläumsbier zum ersten Mal heute ab 13 Uhr vor dem Historischen Rathaus in Waren.thb

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×