Nordkurier.de

Wild wie ein altes neubereiftes Auto

wredenhagen.„Das schwedische Trio Woodlands klingt wie ein altes Auto, dem man neue Reifen aufgesetzt hat, damit es wild und ungestüm, aber immer zielstrebig in die richtige Richtung fahren kann“, heißt es über die Band, die am Sonnabend, 11. Mai, ab 21 Uhr im Café Scheune Wredenhagen zu hören ist. Unwiderstehlich vereinen sie laut Ankündigung folkige Leichtigkeit und intensive Schwere. Die starke Stimme von Frontfrau Sara Wilson leite durch die Songs, während ihre teils melodische, teils brachiale Gitarre für ein dynamisches Wechselbad der Gefühle sorge.„In unserer post-post-post-modernen Musikwelt kann handgemachte und geerdete Musik äußerst erfrischend daher kommen.“
Das nächste Konzert wartet schon am Pfingstsonntag im Café Scheune, „US Reals“. Mit Southern Canon erscheint dazu rechtzeitig ihre brandneue zweite CD, die beweist, wie eng die fünf Protagonisten Ben Arnold, Tom Gillam, Joseph Parsons, Scott Bricklin und Matt Muir mittlerweile zu einem kreativen Team verschmolzen sind. Jetzt bekommt die Americana-Gemeinde also einen „richtig fetten Brocken“ vorgesetzt – gehaltvoll angereichert mit bestem Folk Rock und fetzigem Rock‘nRoll. Wie immer 21 Uhr.sv

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×