Nordkurier.de

Zeitung zur Ortsumgehung geplant

Waren. Beim dritten Treffen der Begleitgruppe, die das Bürgervotum am 22. September zur Ortsumgehung in Waren vorbereiten soll, stand die Vorbereitung einer „Abstimmungs-Zeitung“ ganz oben an. Die soll wenige Wochen vor dem Bürgervotum verteilt werden – an alle Warener. Über den Umfang und die Frage, wie diese mit den verschiedenen Interessengruppen im Vorfeld abgestimmt wird, wurde intensiv diskutiert. Klar sei gewesen, hieß es, dass Pro und Kontra einen gleichberechtigten Platz darin haben müssen. Ziel soll sein, die Warener so zu informieren, dass sie ein Votum abgeben können. Außerdem ging es um die nächste Bürgerinformationsveranstaltung am 15. Juni um 14 Uhr. Dabei werden die Themen Naturschutz sowie die Bedeutung für den überregionalen Verkehr thematisiert. Nach wie vor sind Vertreter von Bürgerinitiativen dagegen, die Abstimmung über die Ortsumgehung parallel zu Bürgermeister- und Bundestagswahl stattfinden zu lassen.thb

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×