Nordkurier.de

Herkunft

Für Rindfleisch ist als Folge der BSE-Krise ein Herkunftsnachweis bereits seit 2000 EU-weit verpflichtend. Die Rindfleischetikettierungs-Verordnung verlangt Angaben etwa zum Land der Geburt, der Mast und der Schlachtung des Tieres oder der Gruppe von Tieren, von der das Fleisch stammt. Damit soll ein lückenloser Herkunftsnachweis vom Stall bis zum Ladentisch gewährleistet werden. Die Kennzeichnungspflicht besteht nur für frisches, gekühltes, gefrorenes Rind- und Hackfleisch.dpa

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×